05Apr,18

5 Tipps für Brautpaare für eine perfekte Hochzeit

Was Brautpaare bei der Hochzeitsplanung und der Hochzeitsparty nicht vergessen dürfen!

 

Hallo liebe Brautpaare und neugierige LeserInnen,

schön, dass ihr wieder reinschaut. Ich weiß, dass es etwas her ist, dass ich meinen letzten Eintrag geschrieben habe. Shame on me! Ich gelobe Besserung. 🙂

Ich hoffe, es geht euch gut und dass ihr fleißig bei den Vorbereitungen für eure Hochzeit im kommenden oder im übernächsten Sommer seid. Man kann schließlich nie früh genug mit der Hochzeitsplanung und den Hochzeitsvorbereitungen anfangen!

Heute möchte ich auf einige Punkte aufmerksam machen, die einigen Brautpaaren entweder selbstverständlich oder trivial erscheinen mögen, dennoch musste ich in den letzten Jahren immer wieder feststellen, dass es genug Brautpaare gibt, die in ihrem Planungseifer oder in ihrer Unwissenheit (die meisten planen ja zum 1. Mal eine Hochzeit) bei der Hochzeitsplanung das eine oder andere wichtige Detail übersehen.

Nun versuche ich mit diesem Beitrag, Brautpaaren ein paar gute Tipps für ihre Hochzeit mit auf den Weg zu geben. Hierbei handelt es sich wie immer um Erfahrungswerte. Praxistipps also!

Dann lege ich mal los:

 

Tipp Nr.1: Transport- / Transfermöglichkeiten für eure Gäste

Stellt euch vor, ihr habt DIE Traumlocation für eure Hochzeit gefunden, die Einladungen sind raus, die Zusagen häufen sich, die Getränkeflatrate war ein Schnäppchen, der DJ eurer Wahl hat’s drauf und ihr freut euch riesig auf eine lange, ausgiebige, feuchtfröhliche Partynacht mit euren Gästen.

Problem: Oft liegen Locations so weit ab vom Schuss, dass man nicht mal eben easy dahin kommt, geschweige denn, nachts von dort wegkommt. Ich kenne einige Locations in deren Umgebung man nicht mal Empfang hat, um sich ein Taxi zu rufen. Also sollte definitiv ein Transfermittel organisiert werden.

Am besten fragt ihr in eurer Hochzeitslocation nach, ob sie euch beim Transport der Gäste unterstützen können. Sollte die Location euch keine Möglichkeit anbieten können, dann fragt bei den Taxiunternehmen in unmittelbarer Nähe der Location nach. In der Regel lassen sie sich auf Deals ein. Nach der Trauung eignet sich am besten ein Bus als Transportmittel, so kommen alle Gäste gemeinsam in der Location an. Nachts dürften 1-2 Taxis reichen, die ca. alle 30 Minuten für eure Gäste zur Verfügung stehen. 

Übrigens: So findet ihr den richtigen DJ für eure Hochzeit: –> HIER <–

 

Tipp Nr. 2: Wunderkerzen zum Hochzeitstanz

Wunderkerzen zum Hochzeitstanz

Wunderkerzen zum Hochzeitstanz – Photo by Steven Herrschaft Photography

 

Einer der wichtigsten und schönsten Momente während der Hochzeitsfeier ist für viele Brautpaare der Hochzeitstanz. Nicht selten soll dieser unvergessliche Moment von Wunderkerzen begleitet werden, eine wirklich tolle Idee, denn sie verleihen dem Augenblick eine fast magische Romantik.

Problem: Nicht jede Hochzeitslocation erlaubt in ihren Räumlichkeiten das Anzünden von Wunderkerzen. Brandschutz und so! 😉 – Am besten klärt ihr also bitte vorweg, wie eure Hochzeitslocation zu Wunderkerzen steht. Ich habe sehr oft Brautpaare mit enttäuschten Gesichtern erlebt, weil sie ihre mitgebrachten Wunderkerzen nicht anzünden durften.

Good to know: Ich habe auch Tipps für euren Hochzeitstanz: –> HIER <–

 

Tipp Nr. 3: Bringt euch Ersatzkleidung mit!

Bei Ersatzkleidung denken einige jetzt wahrscheinlich auch an Flip Flops, oder gemütliche Schuhe zum Tanzen. Das meine ich jetzt aber nicht, zumindest nicht primär. Natürlich sind bequeme Sachen für den Abend immer empfehlenswert, schließlich kann der Tag sehr lang werden. Gerade eure Füße werden es euch sehr danken! 

Ich rede von einem 2. Hemd, einer 2. Anzugshose (eine dunkle Jeans notfalls), oder einem 2. (weißen) Kleid. Aus Erfahrung am eigenen Leibe (aber auch an 2 Bräutigamen) kann ich euch bestätigen, dass selbst eine gute, maßgeschneiderte Hose reißen kann. Unangenehm frisch! 😀 – Ansonsten macht sich Himbeersoße auch ziemlich gut auf Brautkleidern oder hellen Hemden. lol – Gut vorbereitet sein ist die halbe Miete, hört auf mich!

 

Tipp Nr. 4: Liebe Brautpaare –> Das Trinken nicht vergessen!

Tipps für die Hochzeit - Einfach Freddy - DJ für Hochzeiten und Events

Tipps für die Hochzeit – Einfach Freddy – DJ für Hochzeiten und Events – Photo by Steven Herrschaft Photography

 

Obacht ihr trinkfreudige Brautpaare, ich rede nicht (nur) von Shots und Longdrinks! 😉

Euer großer Tag wird zwar gefühlt wie im Flug vergehen, das müssen eure Körper aber nicht zwingend so empfinden. Für die meisten Brautpaare beginnt der Tag der Hochzeitsfeier schon recht früh. Gerade für die Bräute, die schon morgens ein Date mit der Brautstylistin haben. Der Bräutigam kann u.U. ein wenig länger schlafen. Dennoch ist der Tag für alle Beteiligten extrem lang, wenn die Party gut wird, dann kann es sogar sein, dass ihr erst gegen 6 Uhr morgens ins Bett kommt.

Ihr seid also den ganzen Tag auf Achse, immer wieder damit beschäftigt die Eindrücke und Emotionen eurer wundervollen Feier aufzunehmen und zu verarbeiten. Da kann es leicht passieren, dass ihr zu wenig Flüssigkeit zu euch nehmt.

Achtet bitte darauf, euch immer wieder mal ein Glas Wasser oder eine Schorle zu holen, bzw. bringen zu lassen. Wäre doch schade, dass ihr Kopfschmerzen bekommt, oder ihr euch unwohl fühlt, weil ihr leicht dehydriert seid.

Also schön auf den Wasserhaushalt am Tag der Hochzeitsfeier achten. Ein Glas Sekt zwischendurch hilft übrigens gegen Aufregung und Nervosität. 😉

 

Mein wichtigster Tipp für eure Hochzeit: Vergesst euch selbst nicht!

Die Liebe feiern! - Photo by Steven Herrschaft Photography

Die Liebe feiern! – Photo by Steven Herrschaft Photography

 

Liebe Brautpaare,

versucht Gäste auf eurer eigenen Hochzeitsfeier zu sein. Nehmt euch Zeit für euch, für einen liebevollen Blick, für einen kurzen, heimlichen oder auch langen leidenschaftlichen Kuss, für einen Plausch mit euren Eltern und Großeltern, für einen Scherz mit euren Freunden.

Seid albern, seid verrückt, seid einfach ihr selbst. Seid das Brautpaar, das Freunde und Familie zu einem intimen Familienfest, einem Fest der Liebe geladen hat. Es ist eure Feier! Verabschiedet euch von engen, strengen Zeitplänen, die euch u.U. nur stressen und euch daran hindern, euch, eure Gäste und eure Feier zu genießen. Das ist der wichtigste Tipp, den ich euch geben kann und möchte. Lasst euch feiern, feiert euch selbst und eure Liebe!

By the way: Tipps für eine entspannte Hochzeit finder ihr –> HIER <–

 

Danke, dass ihr reingeschaut habt. Ich hoffe, meine Tipps helfen euch dabei eure eigene perfekte Hochzeit zu planen und zu feiern.

Liebe Grüße,

 

Euer Freddy

 

 

Photos by: Steven Herrschaft Photography

Danke Steven!