Schlossschänke Johannisberg – Fürstlich Hochzeit feiern!

Schlossschänke Johannisberg – Hochzeit in Geisenheim

Johannisberg-Hochzeit-DJ-Rheingau
Schlossschänke Johannisberg – Photo by Light Hunters Photography

In der Schlossschänke Johannisberg fand meine letzte Hochzeit der Saison 2021 statt. Was soll ich sagen?! Besser hätte mein Saisonabschluss nicht sein können. 🙂 Wenn du dich jetzt fragst, was ich damit meinen könnte, hier meine Antwort:

Es gibt Parties und es gibt PARTIES und Michelle und Florian haben einfach eine PARTY in der Schlossschänke Johannisberg gefeiert, die mir noch lange in bester Erinnerung bleiben wird!

Kennengelernt haben wir uns, Mitte Oktober, via Facetime. Am Abend davor hatte ich noch in Lich mit Rebecca und Julian gefeiert, dementsprechend meine Augenringe beim Vorgespräch. Mehr darüber: Hochzeit im Landhaus Klosterwald

Es war ein kurzweiliges Kennenlernen. Michelle und Florian hatten ihre Hochzeit coronabedingt bereits verschieben müssen und hatten sich für eine Winterhochzeit im Rheingau entschieden. Die Vorbereitungsphase fiel, aufgrund der kurzfristigen Buchung, relativ kurz und kompakt aus.

Hinzu kamen noch die Inzidenzzahlen, die nicht gerade für Planungssicherheit sorgten. Aber Michelle und Florian behielten einen kühlen Kopf und so machte ich mich am 18.12.21 auf den Weg zur Schlossschänke Johannisberg im Rheingau. 2G+ war für alle Anwesenden Pflicht.

Winterhochzeit in der Schlossschänke Johannisberg

Schlossschaenke-Johannisberg-Hochzeit-Geisenheim-DJ
Schloss Johannisberg – Photo by Light Hunters Photography

Die Schlossschänke Johannisberg liegt unweit von Wiesbaden (ca. 25km) und gehört zum Schloss Johannisberg, m.M.n. einer der besten Hochzeitslocations im Rheingau/Rhein-Main-Gebiet. Sie überzeugt mit ausgezeichneter Küche, sehr freundlichem und gut geschultem Personal und einem idyllischen Blick über die Weinberge und den Rhein. Zumindest wenn man im Wintergarten Platz nimmt.

Fun Fact zum Schloss Johannisberg:

„Durch Zufall wird die Spätlese als neuer Weinstil auf Schloss Johannisberg entdeckt. Die Erlaubnis zum offiziellen Beginn der Weinlese verspätet sich. Als sie eintrifft, haben die Trauben an den Rebstöcken bereits Vollreife erreicht. Der beherzte Kellermeister erntet sie. Die Spätlese ist geboren. Seitdem gilt sie als Aushängeschild auf Schloss Johannisberg.“ Quelle Website Schloss Johannisberg

DJ-Geisenheim-Hochzeit-Rheingau-Johannisberg
Wintergarten Schlossschänke Johannisberg – Photo by Light Hunters Photography

Für mich als Hochzeits-DJ besonders interessant: Die Laufwege für den Aufbau, die Lautstärke bei der gefeiert werden darf, die technischen Anforderungen und die Sperrstunde.

  • Man kann mit dem Auto bis zur Tür der Schlossschänke vorfahren. Sehr kurze Laufwege. Ein Traum!
  • Die Lautstärke war mehr als ausreichend und es durfte auch basslastig sein…keine Selbstverständlichkeit heutzutage. Wichtig hierbei: Es wird nicht im Wintergarten gefeiert, sondern im Restaurant.
  • Bei der Technik empfehle ich: mind. 16-18 Floorspots für die Ambientebeleuchtung (Restaurant + Wintergarten) und einen 2. Satz Boxen + Pult für den Wintergarten. Warum? Angenehmer und gut verteilter Sound bei Beiträgen und Hintergrundmusik/Warm-Up, sowie Augenkontakt und Nähe zur Gesellschaft.
  • Sperrstunde ist um 4 Uhr (Musik aus). Eine sehr gute Uhrzeit.

Übrigens, das tolle Dekorationskonzept ist von Saskia von Herzsprung Eventdesign – Sieht MEGA aus, oder???

Schlossschaenke-Johannisberg-Rheingau-Location-Hochzeit
Ausblick Schlossschänke Johannisberg – Photo by Light Hunters Photography

Schloss Johannisberg – Vielseitige Hochzeitslocation im Rheingau

Fotoshooting auf dem Schlossgelände, Trauung im Spätleserittersaal, Weinprobe im Schlosskeller, Dinner im Wintergarten und Party in der Schlossschänke. Klingt cool, oder? Michelle und Florian haben jedenfalls das volle Programm mitgemacht. Es gab sogar ein kleines Feuerwerk vor der Schlossschänke, das von den Trauzeugen organisiert wurde. Ich war/bin jedenfalls begeistert und würde die Schlossschänke Johannisberg jederzeit empfehlen. 

Geisenheim-Hochzeit-DJ-Rheingau
Schloss Johannisberg – Photo by Light Hunters Photography
DJ-Rheingau-Hochzeit-Geisenheim
Schlossschänke Johannisberg – Photo by Light Hunters Photography
Schlosskeller-Hochzeit-DJ-Geisenheim
Schlosskeller – Photo by Light Hunters Photography
Hochzeit-DJ-Rheingau-Johannisberg
Schlossschänke Johannisberg – Photo by Light Hunters Photography

Hochzeitsparty in der Schlossschänke Johannisberg

Nach dem Dinner ging es relativ zügig mit der Party los. Michelle und Florian eröffneten die Tanzfläche mit einem langsamen Walzer ( Can’t Help Falling in Love With You – Elvis Presley), den ich zuvor für sie ein wenig verkürzt hatte. Und dann wurde bis kurz vor 4 durchgetanzt. Seht selbst! 🙂

Hochzeitstanz-Hochzeit-DJ-Geisenheim
Hochzeitstanz – Photo by Light Hunters Photography
Hochzeitsparty-Schlossschaenke-Johannisberg-DJ-Geisenheim
Hochzeitsparty Schlossschänke Johannisberg – Photo by Light Hunters Photography
Geisenheim-Hochzeit-DJ-Rheingau-Party
Nicole hat gerockt! – Photo by Light Hunters Photography

Liebe Michelle, lieber Flo,

lange haben wir „gezittert“ und gehofft, dass alles gut geht und dass wir eure Hochzeit in der Schlossschänke Johannisberg feiern können. UND ES HAT GEKLAPPT! Ich bin aber so was von happy, dass ihr gefeiert habt! Herzlichen Dank, dass ich meinen Part dazu beitragen durfte und dass ihr mir euer Vertrauen geschenkt habt. Können wir das bitte wiederholen? 😀


Eltville-DJ-Rheingau-Hochzeit-Geisenheim
Photo by Light Hunters Photography

Ich habe fertig! Wenn du gerade mitten in der Hochzeitsplanung steckst und auf der Suche nach einem Hochzeits-DJ bist und dir meine Art zusagt, dann melde dich gerne einfach unverbindlich. Ich melde mich schon sehr bald bei dir mit weiteren Infos. Dafür verwendest du am besten mein Kontaktformular: Freddy – Hochzeits-DJ Geisenheim

Eine weitere Love Story im Rheingau findest du hier: Hochzeit auf Burg Schwarzenstein


Die schönen Bilder sind von Tim (Light Hunters Photography), eine sehr coole Socke, die ich euch wärmstens ans Herz legen möchte.

Mehr über Tim und seine Arbeit findet ihr hier: Light Hunters Photography

Dekorationskonzept: Herzsprung Eventdesign

Mehr über die Location: Schloss Johannisberg

Mein
Konzept

Eins kann ich euch versichern: Eure Feier liegt mir am Herzen.
Denn eine Hochzeit ist ein Fest der Liebe. Eine Familienfeier. Ein großartiger und einmaliger Tag mit euren liebsten Menschen und diesen sollt ihr in vollen Zügen genießen. Und genau das habe ich mir mit meiner Arbeitsweise zur Aufgabe gemacht.

Wisst ihr, anfangs dachte ich, dass nur das Auflegen mein Traumjob wäre. Geld für‘s Feiern, freien Eintritt für Freunde, Drinks for free, hin und wieder mal eine Telefonnummer zugesteckt zu bekommen und auf jeder Party 1000 Leute zu kennen. War es ja irgendwie auch!

Heute betrachte ich meine Arbeit aus einem anderen Blickwinkel. Ich brenne immer noch für‘s Auflegen, keine Frage. Vermutlich mehr denn je. Allerdings sehe ich mittlerweile meine Fähigkeiten und Fertigkeiten viel mehr als ein Instrument, mit dem ich dazu beitragen kann, meinen Kunden eine großartige Zeit und einen unvergesslichen Tag zu bescheren.

Verwechselt mich bitte nicht mit einem Weddingplaner, denn das bin ich nicht. Ich bin DJ und ich feiere sehr gerne mit euch bis in die frühen Morgenstunden. Das ist mein Hautpziel. Aber aufgrund meiner längjährigen Erfahrung in der Hochzeitsbranche, bin ich in der Lage, euch mit wertvollen und hilfreichen Tipps rund um eure Hochzeitsplanung unter die Arme zu greifen. Dafür stelle ich euch gerne mein gesamtes Netzwerk zur Verfügung.

Meine
Philosophie

Während meiner Kindheit durfte ich ca. 3 Jahre bei meiner Großmutter leben. Sie war durch und durch Händlerin und hatte ein gut laufendes Geschäft. Alle mussten anpacken, auch die Kinder. Von ihr lernte ich, dass man Kunden gut behandeln muss, damit sie wiederkommen. Sie nahm sich immer die Zeit für einen Plausch mit ihren Kunden und sie pflegte ihre Kontakte. Das war ihr Erfolgsrezept. Das habe ich erst in den letzten 10 Jahren so richtig verstanden und verinnerlicht.
Kommunikation, Zuverlässigkeit, Kundenorientierung und Wertschätzung. Diese 4 Grundsätze sind die Grundlage meiner Arbeitsweise. Soll heißen: Ich bin gerne für euch da!

Das bin ich,
einfach Freddy!

Ich bin der größte Fan meiner Tochter und trage die Sonne im Herzen. Mein Glas ist immer halb voll. Ich lache gerne und viel, auch über mich. Mein Kopf ist oft voller Ohrwürmer, die ich mir selten erklären kann. Für spontane Aktionen jeglicher Art bin ich so gut wie immer zu haben. Die meisten Entscheidungen überlasse ich meinem Bauchgefühl, die wichtigsten jedoch meinem Herzen.
Verreist wird ausschließlich mit Handgepäck und mein bestes Schlafmittel ist Wasser- bzw. Meeresrauschen. Für Kino, Eis und gutes Essen bin ich leicht zu begeistern und für Schuhe! Schuhe sind schon eine feine Erfindung! Und wenn in meinem Leben mal nicht alles rosig ist, dann gehe ich gerne spazieren oder ich koche und höre dabei Musik. Dadurch werden die Gedanken klarer.

Mein
Background

Eine große Affinität zu Parties und Musik war bei mir schon immer da. Könnte evtl. damit zusammenhängen, dass ich in Ecuador aufgewachsen bin. In Lateinamerika ist Musik immer ein treuer Begleiter und zwar in jeder erdenklichen Lebenslage. Ein begnadeter Tänzer bin ich dadurch aber nie geworden. Ich versuche mich noch heute als Salsatänzer. Den Anfängerkurs habe ich zwar schon mind. 3x (semi)erfolgreich absolviert, für den Durchbruch als professioneller Salsa-Tänzer hat es dann aber leider doch nie gereicht. Knappe Kiste! Aber die Musik liebe ich. Sie berührt mich und geht mir oft sehr nahe. Sie ist die Verbindung zu meinen Wurzeln.
Während meiner Studienzeit in Marburg, 400km von meinem geliebten Hamburg entfernt, nahm ich so ziemlich jede Party mit. Das hatte ich mir schon während der Abi-Zeit so angewöhnt. Gerade am Anfang des Semesters…und zwischendurch und erst recht am Ende des Semesters! Wie du merkst, mangelte es mir jedenfalls nicht an Partyerfahrung.

Schnell wurden 2 Sachen klar:

1. Das Jura-Studium war nichts für mich.
2. Ich wollte auch auflegen! Lag einerseits daran, dass ich den Sound der Reeperbahn vermisste. Stark geprägt vom clubbigen Mix in der China Lounge, im Supa Fly, im Funky Pussy und in der Großen Freiheit 36, kam mein Musikgeschmack in Marburg andererseits definitiv zu kurz. Ich musste also etwas unternehmen. Es musste doch anders, besser gehen! Es dauerte nicht lange und ich schaute den DJs auf die Finger, hörte mir ihre Übergänge an, fing an mir Playlists zu erstellen und CDs zu brennen.
Alles fing eines Abends auf einer Party mit dem frechen Satz: “Das, was der DJ da macht, das kann ich auch!” an. Natürlich konnte ich es nicht. Noch nicht! Aber wer nichts wagt, der nichts gewinnt. Ich bereitete mich wochenlang auf meinen ersten Gig vor. Und irgendwie ging es doch.
Heute, Jahre später, verdiene ich meinen Lebensunterhalt mit dem Auflegen. Fast jedes Wochenende, hauptsächlich von April bis Oktober, begleite ich deutschlandweit anspruchsvolle Events und herzliche Hochzeiten. Mit meinem vielseitigen, genreübergreifenden, tanzbaren Mix sorge ich für volle Tanzflächen bis spät in die Nacht.