01Dez,16

Hochzeitsratgeber – Wertvolle Tipps vom Hochzeits-DJ

Hochzeitsratgeber – Ein Hochzeits-DJ packt aus

In diesem Beitrag lernt ihr einen wirklich hilfreichen Hochzeitsratgeber kennen. Habt ihr schon mal nach dem Begriff Hochzeitsratgeber gegoogelt? Könnt ihr gerne machen, wenn ihr diesen Beitrag zu Ende gelesen habt. Da kommen so viele Beiträge, da weiß man gar nicht wo man mit der Recherche anfangen soll.

Mein Tipp für euch ist ein Buch, das jeder angehende Hochzeits-DJ unbedingt gelesen haben sollte und ein absolutes Muss für Brautpaare. Auch der eine oder andere Profi-DJ sollte sicherheitshalber einen Blick reingeworfen haben. 😉

Den perfekten Hochzeitsratgeber gibt es meiner Meinung nach zwar nicht. Jedoch hat es Thomas Sünder geschafft, mit seinem Buch „Wer ja sagt, darf auch Tante Inge ausladen“, bestimmte Horrorszenarien, die jeder Hochzeits-DJ kennt, mit viel Witz, Charme und nackten Tatsachen in einer sehr gelungenen Geschichte kompakt zu verpacken.

Keine Sorge, dieser Beitrag wird keine Buchrezension oder Interpretation wie damals in der 9. Klasse. Als professioneller DJ ist man dazu verpflichtet, seine Kunden ordnungsgemäß und kompetent zu beraten und zu unterstützen. Ja sogar aus dem Nähkästchen zu plaudern und Dinge preiszugeben, die andere Dienstleister lieber für sich behalten. Man fungiert selbst als „menschlicher“ Hochzeitsratgeber und steht dem Brautpaar mit der jahrelangen Erfahrung mit Rat und Tat zur Seite. Eine verantwortungsvolle Aufgabe, die ich sehr gerne schon beim Vorgespräch übernehme.

Thomas Sünder – Wer ja sagt, darf auch Tante Inge ausladen

Nicht umsonst ist Thomas Sünders Buch ein Bestseller geworden. Im Jahr 2015 wurden 400.115 Ehen geschlossen, da gibt es definitiv eine Menge Fragen bezüglich der Organisation und der Vorgehensweise vor, während und nach der Hochzeit. Ich erlebe es in letzter Zeit immer öfter, dass mir Pärchen beim Vorgespräch erzählen, sie hätten einen Hochzeitsratgeber gelesen. Die Rede war bisher immer von „Wer ja sagt, darf auch Tante Inge ausladen“. Und das freut mich persönlich sehr, denn dadurch wird meine Arbeit deutlich einfacher. Man hat eine gemeinsame Grundlage für die Planung der Hochzeitsfeier, auf der das Vorgespräch aufgebaut wird.

Diese Pärchen kommen mit einer ganz klaren Vorstellung, wie ihre Hochzeit aussehen soll, dabei sind die Anforderungen an den DJ ebenso konkret. Alleinunterhalter, Entertainer mit eigener mobilen Werbekampagne oder „DJ Ulis“, die neben der DJ-Tätigkeit auch Hochzeitsfotografie und Cocktailbar parallel anbieten, sind da eher weniger gefragt. Thomas Sünder bringt es mit seinem Buch auf den Punkt und schafft einen sehr guten Überblick über Do’s und Don’ts vor und während der Hochzeitsfeier. Absolut empfehlenswert!

Sollte euch diese Vorgehensweise zusagen, dann seid ihr bei mir bestens aufgehoben.

Ich hatte das Vergnügen Thomas persönlich kennenzulernen. Wir trafen uns in Hamburg auf einen Kaffee und unterhielten uns über Hochzeiten, Hochzeitspannen, Musik und das Leben als Hochzeits-DJs. Eine große Ehre für mich, da er spätestens nach “Wer ja sagt, darf auch Tante Inge ausladen” zu einer Instanz unter den DJ-Kollegen wurde.

Ein professioneller Hochzeits-DJ ist auch ein Berater & Begleiter

Auf Hochzeiten ist der DJ einer der wichtigsten Ansprechpartner. Sowohl für das Brautpaar selbst, als auch für die Gäste und natürlich auch für die Trauzeugen. Die Kommunikation zwischen den Trauzeugen und dem Hochzeits-DJ vor und während der Hochzeitsfeier ist enorm wichtig.

Ich selbst bin 2017 erneut Trauzeuge und ich sage euch: Es ist keine leichte Aufgabe! Aber eine sehr schöne und ehrenvolle Aufgabe. Ich freue mich darauf, auch nächstes Jahr diese Aufgabe übernehmen zu dürfen.

Thomas Sünder hat ein neues Buch geschrieben, diesmal dürfen nicht nur die Brautpaare davon profitieren, sondern auch die Trauzeugen. Ich freue mich schon auf das neue Buch!

Weihnachtsgeschenktipp: Hochzeitsratgeber auch für die Trauzeugen

Wer hat eigentlich die Ringe von Thomas Suender

Wer hat eigentlich die Ringe von Thomas Suender

“Gestresste Brautleute können ein Lied davon singen: Im Vorfeld einer Hochzeit gibt es jede Menge zu tun – wie gut, wenn man Trauzeugen hat, die einem mit Rat und Tat zur Seite stehen! Doch viele haben keinen Schimmer, welche Stolpersteine ein rauschendes Fest im Handumdrehen zum Albtraum machen: Ob vergessene Ringe, Mut antrinken, peinliche Spiele, langweilige Reden oder unpassende Hochzeitsfilmchen – die Liste ist länger, als man denkt. Aber es geht auch anders: In diesem Buch erfahrt Ihr, wie Ihr es Euch garantiert nicht mit dem Brautpaar verscherzt!”
(Ab 19.12.16 erhältlich)

Mehr über Thomas Sünder erfahrt ihr auf seiner Website: Thomas Sünder

Ich hoffe mein Beitrag hat euch geholfen einen guten Hochzeitsratgeber zu finden. Schaut am 13.12.16 wieder rein. Da kommt ein neuer Beitrag online.

– Euer Freddy –

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken