Corona-Hochzeiten – die mit Abstand besten Hochzeiten!

Hochzeit-Heidelberg-DJ-Corona

Corona-DJing – Photo by Franzika Hain

Corona, ich wünschte du wärst eine Biermarke geblieben!

Lange genug habe ich mich zum Thema “Corona” nicht geäußert. Zu wenig Motivation, zu besorgt, zu verzweifelt, ja sogar deprimiert war ich, um mich diesem leidigen Thema zu widmen.

Da sich die Lage mittlerweile etwas normalisiert hat und ich wieder einige Hochzeiten begleiten durfte, möchte ich meinen Senf dazu geben. Keine Panik, das wird kein wissenschaftlicher Beitrag. Genau genommen ist dieser Beitrag eine Danksagung.

Ich möchte diese Zeilen den Menschen widmen, die mir bewusst und unbewusst eine große Hilfe während der letzten 6 Monaten waren. Gerade in der Anfangsphase der Pandemie fiel es mir alles andere als leicht meine Mails zu checken oder ans Handy zu gehen. Jede Nachricht, jeder Anruf…gefühlt ging es nur noch darum Hochzeiten zu verschieben oder abzusagen. Die Last auf meinen Schultern fühlte sich immer schwerer an.

Und dann waren diese großartigen und herzlichen Menschen da, die mir ihre Hilfe anboten, mir Verständnis entgegenbrachten und ihr Vertrauen und ihre Zeit schenkten oder einfach nur zuhörten. Familie, Freunde, Brautpaare & Dienstleister, die auf einmal auch zu Freunden wurden. Selbstverständlich war das alles nicht und es hat so gut getan! Ich kann euch dafür gar nicht genug danken.

Als ich dann am 12. Juli 2020 ENDLICH wieder hinter’s Pult durfte…BÄÄÄMM!!! Was für einen Befreiungsschlag sag’ ich euch! Die Finger kribbelten, die Füße hielten nicht still, das Dauergrinsen wollte nicht mehr aufhören, der Anzug spannte (Corona-Pfunde!) und ich war einfach nur glücklich wieder in meinem Element zu sein. Wer mich kennt, weiß, dass ich sehr viel Energie aus meiner Arbeit schöpfen kann…auch wenn meine Augenringe manchmal etwas anderes vermuten lassen.

Hochzeit feiern in Corona-Zeiten

Corona-Hochzeit-DJ-Stuttgart

Photo by Franziska Hain

Wisst ihr, mir haben die Bodenständigkeit und die Ehrlichkeit einer freien Trauung gefehlt. Mir fehlten die Freudentränen und die innigen Umarmungen bei den Gratulationen. Die Kids, die neugierig auf mein Equipment schauen und der Opa, der mir erzählt, dass man früher mit Platten aufgelegt hat, ja…die haben mir auch gefehlt.

Mir fehlte die Aufregung vor jedem Hochzeitstanz, weil ich Angst habe den falschen Song zu spielen. Natürlich auch die Lacher & Brüller bei leicht peinlichen Hochzeitsspielen. Aber auch die stolzen und herzlichen Hochzeitsreden von den Eltern, den Trauzeugen und den langjährigen Freunden. Und mir fehlten die albernen Aktionen und crazy Dance Moves auf der Tänzfläche bei denen die Requisiten aus der Fotobox “missbraucht” werden. 😉

Die herzlichen Begrüßungen und das Abschied-Nehmen von meinen Brautpaaren fehlten mir besonders.

Ich habe die Danksagungskarten im Briefkasten vermisst und mir fehlte das Gefühl den Menschen, die mir ihr Vertrauen geschenkt haben, die beste Party ihres Lebens beschert zu haben. Ich habe mich vermisst wie ich bin, wenn ich bei der Arbeit sein darf.

Mittlerweile herrscht fast Normalität im Kalender. Nicht zuletzt auch dank dem Hohen Darsberg. Aber auch dank meinen Paaren, die zuversichtlich geblieben sind und ihre Hochzeit gefeiert haben. Mit Hygienekonzept und teilweise auch mit Corona-Tests vorab.

Mehr zum Hohen Darsberg könnt ihr hier erfahren: Hoher Darsberg

Als kleines Dankeschön dafür, dass ihr mir eure Zeit und Aufmerksamkeit geschenkt habt, lasse ich euch eine Playlist da. Darin findet ihr Songs, die ich in diesem Jahr gerne spiele und öfter spielen werde. Viel Vergnügen beim Reinhören:

Meine Corona Top 20

 

Ich hoffe wir sehen uns bald wieder. Bis dahin alles Gute und Liebe,

Freddy