Praktische Tipps von eurem Hochzeits-DJ für eure Trauzeugen.

Ich glaube, ich kann für die meisten Trauzeugen dieser Welt sprechen, wenn ich behaupte, dass man für JEDEN guten Tipp, den man bekommt, dankbar ist. Denn Trauzeuge zu sein ist keine leichte Aufgabe!

Ich kann mich noch gut daran erinnern, wie wir (Alena, Julio und ich) gemeinsam im Esszimmer meiner Eltern in Hamburg saßen und Julio mich fragte ob ich sein Trauzeuge werden möchte. Ich glaube meine Reaktion war zu “cool”, bzw. nicht euphorisch genug für den Anlass. Würde er mich heute erneut fragen, dann würde ich vermutlich sofort aufspringen, ihn umarmen und natürlich mit JA antworten. Das lag aber nicht daran, dass ich mich nicht gefreut hatte, keineswegs! Sondern eher daran, dass ich vermutlich einen Freudeschock erlitt, sofern dieser Begriff existiert.

Trauzeugen spielen eine tragende Rolle, sowohl während der Hochzeitsplanung, als auch auf der Hochzeitsfeier. Das wurde mir erst dann so richtig bewußt, als ich diese wichtige Rolle übernehmen durfte. Zum Glück habe ich während meiner Laufbahn als Hochzeits-DJ, die eine oder andere Erfahrung machen dürfen, die sich als große Hilfe erwies. Für das Brautpaar und für mich. Zum Beispiel wurde ich auf Julios und Alenas Hochzeit damit beauftragt, mich um die Technik und Beleuchtung zu kümmern. Außerdem war ich zwischendurch Dolmetscher, Kellner, Eventplaner (JGA), Regenschirmhalter, Türaufmacher, Zeremonienmeister, oder einfach nur Zuhörer. Ihr merkt, da kommt einiges zusammen!

Das Brautpaar vertraut euch diese ehrenvolle und verantwortungsvolle Aufgabe an, weil es euch liebt und euch als Freunde so sehr schätzt.

Die Aufgaben der Trauzeugen sind: Helfen. HELFEN. HELFEN!

Dieses Jahr darf ich erneut diese Rolle übernehmen und ich freue mich darauf! Als Hochzeits-DJ liegt es natürlich nahe, dass man nach einem “guten” DJ gefragt wird. Ich weiß noch wie Fabrice mir am Telefon sagte, “ich möchte keinen DJ Igor auf meiner Hochzeitsparty!”. Gemeint waren damit die DJ-Kollegen, die sich eher als Alleinunterhalter auf dem Markt positioniert haben und mit eigener Werbekampagne für Cocktails, Fotos, Magier & Zeremonienmeister (all-in-one) hinter dem DJ-Pult unterwegs sind. Also besorgte ich einen sehr guten Mann…wäre ja auch schlimm wenn nicht, oder? Ein Selfie von ihm und mir gibt es am 08.07.17 auf meiner Fanpage . 🙂

Ich habe 4 hilfreiche Tipps für eure Trauzeugen aufgelistet, die hoffentlich euch und ihnen bei der Planung und Durchführung eurer Hochzeitsfeier behilflich sind.

Trauzeugen-Tipp 1:

DIE KOMMUNIKATION – Es ist eure Aufgabe als Trauzeugen mit allen beteiligten Dienstleistern zu kommunizieren. Wenn ihr Musik oder Technik braucht, dann RUFT DEN DJ AN. Wenn ihr schöne Überraschungsfotos plant, dann RUFT DEN FOTOGRAFEN AN. Wenn ihr ein Video vorbereitet habt und ihr euch nicht sicher seid, ob die Location einen Beamer hat, dann RUFT IN DER LOCATION AN und fragt nach. Eine Mail reicht auch. 🙂

Ich rufe spätestens eine Woche vor der Hochzeitsfeier bei den Trauzeugen an, so stelle ich sicher, dass man die Programmpunkte gemeinsam besprochen hat und dass es zu keinen “bösen Überraschungen” kommt.

Fragen kostet nichts und je besser die Vorbereitung, desto besser das Ergebnis, bzw. die Party.

Trauzeugen-Tipp 2:

NUTZT EURE KOMPETENZEN AUS – Als Trauzeugen seid ihr auch für die Koordination des Hochzeitsprogramms zuständig. Das setzt natürlich voraus, dass das Brautpaar eure Kontaktdaten an die Gäste weitergeleitet hat und dass es euch klare Anweisungen darüber gegeben hat, was es möchte oder eben nicht möchte und danach richtet ihr euch! 🙂

Jeder Gast, der einen Beitrag vorbereiten und auch vortragen möchte, muss mit euch Rücksprache halten. Ihr seid dafür zuständig, dass das Programm nicht ausartet und sich bis tief in die Nacht zieht. Was nicht passt, passt einfach nicht.

Wenn das Brautpaar keine Spiele möchte, dann meint das Brautpaar es auch so!

Trauzeugen-Tipp 3:

DAS BRAUTPAAR GEHT IMMER VOR – Ihr seid die Beauftragten des Brautpaares. Zu euren Aufgaben als Trauzeugen gehört es auch das Brautpaar von Stresssituationen fernzuhalten.

Während der Planung könnt ihr immer wieder mal nachfragen, ob man nicht doch noch irgendwie behilflich sein kann. Gerade Bräute neigen nicht selten dazu, vieles alleine machen zu wollen und trauen sich oft nicht um Hilfe zu bitten. Ihr müsst ihnen das Gefühl geben, dass ihr immer für sie da seid. Schließlich seid ihr ja auch Freunde! 🙂

Auf der Feier ist es eure Aufgabe, dem Brautpaar das Gefühl zu vermitteln, sich wie Gäste auf der eigenen Feier fühlen zu können. Natürlich sollt ihr auch die Feier genießen, aber eure primäre Aufgabe liegt darin, für das Wohl des Brautpaares zu sorgen.

Gerade die Trauzeuginnen sind öfter auf der Feier gefragt, da sie immer mit der Braut auf die Toilette müssen. Kommt natürlich auf das Kleid an. 🙂

Trauzeugen-Tipp 4:

DER JUNGGESELLENABSCHIED – Abgekürzt JGA, eine Aufgabe die Organisationstalent, Nerven, Zeit und Geld erfordert. Ihr solltet diese Aufgabe nicht unterschätzen, denn die Zeit rennt und ihr seid nicht die einzigen, die nach Amsterdam, Prag, Köln oder Hamburg wollen. Gerade im Sommer sind diese Städte sehr beliebt und das wissen auch die Hotels! Fangt also bitte rechtzeitig an zu planen und zu organisieren, denn es müssen alle Beteiligten erst einmal einen passenden Termin finden. Evtl. muss sogar Urlaub beantragt werden.

Beim JGA kommt es darauf an, der Braut und dem Bräutigam eine schöne gemeinsame Zeit mit Freunden zu bescheren. Peinliche Kostüme und Filmrisse gehören nicht dazu.

 

Der ideale Ratgeber von Thomas Sünder für eure Trauzeugen!

Nach dem Bestseller Wer Ja sagt, darf auch Tante Inge ausladen von Thomas Sünder, den ich euch bereits als Hochzeitsratgeber vorgestellt habe, möchte ich euch heute sein neuestes Werk Wer hat eigentlich die Ringe empfehlen. Es ist hauptsächlich euren Trauzeugen gewidmet. Darin werdet ihr neben 30 Sünden, die ihr umgehen solltet, viele weitere hilfreiche Tipps in einer amüsanten Geschichte verpackt finden. Tipps für euch und eure Trauzeugen.

Ich wünschte ich hätte dieses Buch bereits vor 2 Jahren gelesen. Absolut empfehlenswert!

Und hier könnt ihr es bestellen: –> Jetzt bestellen!

Ich hoffe, dass mein Beitrag euch gefallen hat und dass meine Tipps euch weiterhelfen. Ich freue mich auf euren nächsten Besuch.

 

– Euer Freddy –