Scheunenhochzeit auf Hofgut Dagobertshausen – Hochzeit in Marburg

Scheunenhochzeit in Marburg – Gina und Johannes „ballern“!

Scheunenhochzeit-Dagobertshausen-DJ-Marburg
Scheunenhochzeit in Marburg – Photo by Hannah L. – Lebendige Fotografie

Wir sind auf der Suche nach einem DJ, der mit uns richtig Party macht…“ – So meldeten sich Gina und Johannes bei mir November 2021. Zu diesem Zeitpunkt konnte ja niemand ahnen, dass die 2 es richtig ernst meinten! 😉

Fünf Tage nach ihrer Anfrage lernten wir uns via Facetime kennen. Meine Verbindung war etwas schwach, aber die Chemie stimmte und der Funke sprang über! Ginas und Johannes Scheunenhochzeit sollte in der Eventscheune im Hofgut Dagobertshausen stattfinden. Und ich freute mich sehr, dass ich ihr Hochzeits-DJ sein durfte. Hochzeiten in Dagobertshausen sind quasi ein „Heimspiel“ für mich.

Der Tag der Hochzeit begann mit dem „getting ready“ im Schlafgut, der hauseigenen kleinen aber feinen Pension im Hofgut. Dort stehen 8 stilvoll eingerichtete Zimmer den Paaren zur Verfügung. 

DJ-Marburg-Scheunenhochzeit
Des Bräutigams „getting ready“ – Photo by Hannah L. – Lebendige Fotografie
Schlafgut-Dagobertshausen-DJ-Marburg
Der Braut „getting ready“ – Photo by Hannah L. – Lebendige Fotografie
DJ-Marburg-Event-Scheunenhochzeit
Photo by Hannah L. – Lebendige Fotografie
Marburg-Event-DJ-Dagobertshausen
Photo by Hannah L. – Lebendige Fotografie

Scheunenhochzeit – Feiern im Grünen

Trauredner-Marburg-DJ-Hochzeit
Photo by Hannah L. – Lebendige Fotografie

Gina und Johannes hatten sich für eine freie Trauung entschieden. Diese wurde von einem engen Freund der Familie gehalten. Die Musik zur Trauung wurde ebenfalls von Freunden übernommen. Falls du mit dem Begriff „freie Trauung“ nicht wirklich was anfangen kannst, dann kannst du dir im Anschluss gerne meine Podcastfolge mit Traurednerin Katrin Bausewein zu diesem Thema anhören:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

Vor der freien Trauung fand allerdings der „first look“ statt. Dabei geht es um das erste Aufeinandertreffen des Brautpaares am Tag der Hochzeit. Eine besonders schöne Alternative zum traditionellen Warten am Altar.

Besonders schön, weil das Brautpaar diesen Augenblick nur für sich hat. Ohne sich dabei von Gästen „beobachtet“ zu fühlen. Außerdem hat das Paar dabei die Gelegenheit der Aufregung, der Freude, den Schmetterlingen und dem Kribbeln im Bauch freien Lauf zu lassen. Ein intimer und sehr emotionaler Moment.

Während ich die Fotos für diesen Beitrag sichtete, muss ich ehrlicherweise gestehen, dass ich Zwiebeln geschnitten habe. Anders kann ich mir die roten Augen und die Rotznase nicht erklären. 😉

Hochzeit-Dagobertshausen-DJ
Die Spannung steigt… Photo by Hannah L. – Lebendige Fotografie
Scheunenhochzeit-Dagobertshausen-DJ-Hochzeit
Here comes the bride – Photo by Hannah L. – Lebendige Fotografie
Traurednerin-Marburg-DJ-Hochzeit
Photo by Hannah L. – Lebendige Fotografie
Marburg-Hochzeit-Scheunenhochzeit-DJ
Photo by Hannah L. – Lebendige Fotografie

Hofgut Dagobertshausen – Traumhaft schön feiern.

Nach dem First Look und der freien Trauung fand der Sektempfang statt. Anschließend, gegen 18:30 Uhr, begann das Dinner.

Die Gäste wurden von Johannes begrüßt, es gab Reden, sehr leckeres Essen (Menü), keine Hochzeitstorte, aber dafür Spiele. Alles „normal“. Sollte man jedenfalls meinen.

Scheunenhochzeit-Event-DJ-Marburg
Photo by Hannah L. – Lebendige Fotografie

Aber wisst ihr…es gibt Hochzeiten, die mich bei der Arbeit ein wenig dazu verleiten, selbst ein bisschen davon zu träumen, wie es wohl wäre, wenn ich eines Tages heiraten sollte. Passiert mir durchaus oft, aber manchmal eben intensiver. Ginas und Johannes Scheunenhochzeit hat mich emotional abgeholt.

Fakt ist, ich würde gerne entweder am Meer heiraten oder selbst eine Scheunenhochzeit feiern. Eine kirchliche Trauung kommt für mich nicht infrage. Eine freie Trauung finde ich authentischer und intimer. Echter.

Ich stelle mir vor, wie meine Tochter während der Trauung sich zu uns nach vorn gesellt und sich auf meinen Schoß setzt. Ich höre förmlich das Lachen der Gäste und freue mich über die unschuldige Performance meiner Kleinen.

Dagobertshausen-Hochzeit-Marburg-Location
Photo by Hannah L. – Lebendige Fotografie

In meiner Vorstellung essen wir alle zusammen. Bei meiner Begrüßungsrede schaue ich mir jeden Tisch ganz genau und genieße den Augenblick. Es sind alle da. Einige davon jedoch nur in meinem Herzen.

Irgendwann steht einer dieser Menschen auf, die mich vermutlich besser kennen als ich mich selbst und fängt an Geschichten von früher zu erzählen. Ich wäre peinlich gerührt und würde mich dennoch sehr freuen. Dieser Mensch darf das. Er war immer für mich da und wird es auch immer sein.

Marburg-Event-Location-Hochzeit-DJ
Photo by Hannah L. – Lebendige Fotografie
Dagobertshausen-Hofgut-DJ-Hochzeit-Scheune
Photo by Hannah L. – Lebendige Fotografie

Hochzeitsparty im Hofgut Dagobertshausen

Im Laufe des Abends würde es sicherlich noch den einen oder anderen Programmpunkt geben. Spiele mag ich persönlich nicht, aber meine Familie und meine Freunde würden sich sicher etwas einfallen lassen. Ich hätte es besser wissen sollen, schließlich habe ich sie eingeladen. 😉

Hochzeit-DJ-Spiele-Scheunenhochzeit
Photo by Hannah L. – Lebendige Fotografie

Und um Benita zu zitieren würde ich irgendwann „ballern“ wollen. Schließlich will ich „richtig Party machen!“. Also Hochzeitstanz und ab geht’s.

Hochzeitstanz-Hochzeit-DJ-Marburg
Hochzeitstanz – Photo by Hannah L. – Lebendige Fotografie
Eroeffnungstanz-DJ-Hochzeit-Musik
Photo by Hannah L. – Lebendige Fotografie
Hochzeit-Party-DJ-Marburg
Photo by Hannah L. – Lebendige Fotografie
Party-Musik-Hochzeit-DJ-Scheunenhochzeit
Scheunenhochzeit läuft! – Photo by Hannah L. – Lebendige Fotografie
Hochzeit-Marburg-DJ-Party
BALLERN! Photo by Hannah L. – Lebendige Fotografie
Dagobertshausen-Scheunenhochzeit-Marburg-DJ-Empfehlung
Photo by Hannah L. – Lebendige Fotografie

Gina und Johannes über mich als Hochzeits-DJ

Mit Freddy hatten wir einen musikalisch unvergesslichen Tag. Unser Kennenlernen über FaceTime war sehr locker, sympathisch und witzig und haben direkt gemerkt, dass er zu uns passt. Auf unsere Vorstellungen und Wünsche ist er eingegangen und hat uns in unseren Entscheidungen unterstützt. Mit seiner Musik konnte er Jung und Alt begeistern und jeder hatte unheimlich viel Spaß. Freddy war an dem Abend nicht nur ein Dienstleister sondern auch ein „guter Bekannter“, der sich professionell unter die Gäste mit eingebracht hat. Wir empfehlen Freddy zu 100% weiter und würden ihn immer wieder als DJ für eine Veranstaltung wählen. Nochmals vielen Dank für deine Bereicherung als DJ!
Gina und Johannes❤️


Liebe Gina, lieber Johannes,

ihr wart großartig. Eure Feier war ganz großes Kino. Ich hoffe, dass es auch auf meiner Hochzeit so einen Dance-Battle gibt!

Danke, dass ihr mir euer Vertrauen geschenkt habt und ich mit euch eure Scheunenhochzeit feiern durfte. Danke für eure ehrliche, herzliche und offene Art und eure Wertschätzung. Es war mir ein Fest!


1000 Dank an Hannah L – Lebendige Fotografie für die großartigen Bilder!

Deko und Blumen: Martina von DEKO-LINE


Und wenn auch ihr gerade eure Scheunenhochzeit plant und noch einen Hochzeits-DJ sucht, dann meldet euch unverbindlich: Scheunenhochzeit mit Freddy

Bis bald und liebe Grüße

Freddy

Mein
Konzept

Eins kann ich euch versichern: Eure Feier liegt mir am Herzen.
Denn eine Hochzeit ist ein Fest der Liebe. Eine Familienfeier. Ein großartiger und einmaliger Tag mit euren liebsten Menschen und diesen sollt ihr in vollen Zügen genießen. Und genau das habe ich mir mit meiner Arbeitsweise zur Aufgabe gemacht.

Wisst ihr, anfangs dachte ich, dass nur das Auflegen mein Traumjob wäre. Geld für‘s Feiern, freien Eintritt für Freunde, Drinks for free, hin und wieder mal eine Telefonnummer zugesteckt zu bekommen und auf jeder Party 1000 Leute zu kennen. War es ja irgendwie auch!

Heute betrachte ich meine Arbeit aus einem anderen Blickwinkel. Ich brenne immer noch für‘s Auflegen, keine Frage. Vermutlich mehr denn je. Allerdings sehe ich mittlerweile meine Fähigkeiten und Fertigkeiten viel mehr als ein Instrument, mit dem ich dazu beitragen kann, meinen Kunden eine großartige Zeit und einen unvergesslichen Tag zu bescheren.

Verwechselt mich bitte nicht mit einem Weddingplaner, denn das bin ich nicht. Ich bin DJ und ich feiere sehr gerne mit euch bis in die frühen Morgenstunden. Das ist mein Hautpziel. Aber aufgrund meiner längjährigen Erfahrung in der Hochzeitsbranche, bin ich in der Lage, euch mit wertvollen und hilfreichen Tipps rund um eure Hochzeitsplanung unter die Arme zu greifen. Dafür stelle ich euch gerne mein gesamtes Netzwerk zur Verfügung.

Meine
Philosophie

Während meiner Kindheit durfte ich ca. 3 Jahre bei meiner Großmutter leben. Sie war durch und durch Händlerin und hatte ein gut laufendes Geschäft. Alle mussten anpacken, auch die Kinder. Von ihr lernte ich, dass man Kunden gut behandeln muss, damit sie wiederkommen. Sie nahm sich immer die Zeit für einen Plausch mit ihren Kunden und sie pflegte ihre Kontakte. Das war ihr Erfolgsrezept. Das habe ich erst in den letzten 10 Jahren so richtig verstanden und verinnerlicht.
Kommunikation, Zuverlässigkeit, Kundenorientierung und Wertschätzung. Diese 4 Grundsätze sind die Grundlage meiner Arbeitsweise. Soll heißen: Ich bin gerne für euch da!

Das bin ich,
einfach Freddy!

Ich bin der größte Fan meiner Tochter und trage die Sonne im Herzen. Mein Glas ist immer halb voll. Ich lache gerne und viel, auch über mich. Mein Kopf ist oft voller Ohrwürmer, die ich mir selten erklären kann. Für spontane Aktionen jeglicher Art bin ich so gut wie immer zu haben. Die meisten Entscheidungen überlasse ich meinem Bauchgefühl, die wichtigsten jedoch meinem Herzen.
Verreist wird ausschließlich mit Handgepäck und mein bestes Schlafmittel ist Wasser- bzw. Meeresrauschen. Für Kino, Eis und gutes Essen bin ich leicht zu begeistern und für Schuhe! Schuhe sind schon eine feine Erfindung! Und wenn in meinem Leben mal nicht alles rosig ist, dann gehe ich gerne spazieren oder ich koche und höre dabei Musik. Dadurch werden die Gedanken klarer.

Mein
Background

Eine große Affinität zu Parties und Musik war bei mir schon immer da. Könnte evtl. damit zusammenhängen, dass ich in Ecuador aufgewachsen bin. In Lateinamerika ist Musik immer ein treuer Begleiter und zwar in jeder erdenklichen Lebenslage. Ein begnadeter Tänzer bin ich dadurch aber nie geworden. Ich versuche mich noch heute als Salsatänzer. Den Anfängerkurs habe ich zwar schon mind. 3x (semi)erfolgreich absolviert, für den Durchbruch als professioneller Salsa-Tänzer hat es dann aber leider doch nie gereicht. Knappe Kiste! Aber die Musik liebe ich. Sie berührt mich und geht mir oft sehr nahe. Sie ist die Verbindung zu meinen Wurzeln.
Während meiner Studienzeit in Marburg, 400km von meinem geliebten Hamburg entfernt, nahm ich so ziemlich jede Party mit. Das hatte ich mir schon während der Abi-Zeit so angewöhnt. Gerade am Anfang des Semesters…und zwischendurch und erst recht am Ende des Semesters! Wie du merkst, mangelte es mir jedenfalls nicht an Partyerfahrung.

Schnell wurden 2 Sachen klar:

1. Das Jura-Studium war nichts für mich.
2. Ich wollte auch auflegen! Lag einerseits daran, dass ich den Sound der Reeperbahn vermisste. Stark geprägt vom clubbigen Mix in der China Lounge, im Supa Fly, im Funky Pussy und in der Großen Freiheit 36, kam mein Musikgeschmack in Marburg andererseits definitiv zu kurz. Ich musste also etwas unternehmen. Es musste doch anders, besser gehen! Es dauerte nicht lange und ich schaute den DJs auf die Finger, hörte mir ihre Übergänge an, fing an mir Playlists zu erstellen und CDs zu brennen.
Alles fing eines Abends auf einer Party mit dem frechen Satz: “Das, was der DJ da macht, das kann ich auch!” an. Natürlich konnte ich es nicht. Noch nicht! Aber wer nichts wagt, der nichts gewinnt. Ich bereitete mich wochenlang auf meinen ersten Gig vor. Und irgendwie ging es doch.
Heute, Jahre später, verdiene ich meinen Lebensunterhalt mit dem Auflegen. Fast jedes Wochenende, hauptsächlich von April bis Oktober, begleite ich deutschlandweit anspruchsvolle Events und herzliche Hochzeiten. Mit meinem vielseitigen, genreübergreifenden, tanzbaren Mix sorge ich für volle Tanzflächen bis spät in die Nacht.