21Apr,18

Romantische Hochzeit im Gutshof Unterbessenbach

Laura und Sebastian rocken den Gutshof Unterbessenbach

Der Gutshof Unterbessenbach war mir bis zum 16. Juni 2017 noch völlig unbekannt. An dem Tag verliebte ich mich in diese traumhafte Location in der Nähe von Aschaffenburg. Dort durfte ich mit Laura und Sebastian ihren ganz großen Tag feiern. Eine Party, die mir noch lange in Erinnerung bleiben wird.

Bevor ich zu meinem Beitrag komme, möchte ich Dich zunächst einmal hier herzlich willkommen heißen. Schön, dass Du hier gelandet bist!

Laura und Sebastian durfte ich als 2 sehr coole Socken kennenlernen und erleben, zunächst via Skype und später auch live und in Farbe in einem Café in Frankfurt am Main. Die Chemie zwischen uns stimmte sofort und wir waren uns sehr schnell einig, dass mit miteinander feiern wollten.

 

Scheunen-Hochzeit in der Nähe von Aschaffenburg

Scheunen-Hochzeit im Gutshof Unterbessenbach

Scheunen-Hochzeit im Gutshof Unterbessenbach – Photoy by Steven Herrschaft

 

Kaum in der Location angekommen, schon traf ich das erste bekannte Gesicht. Es war Friederike Delong – Die Trautante – Es war schön sie wiederzusehen. Danach kam gleich Steven Herrschaft, ein sehr talentierter, junger Hochzeitsfotograf, der mittlerweile zu den besten Deutschlands gehört. Sofort wurde das obligatorische Selfie für die Social Media Kanäle geschossen, schließlich war das unsere erste gemeinsame Hochzeit. 🙂

Der Gusthof Unterbessenbach ist eine großzügige Location. Eine sehr geschmackvoll eingerichtete Scheune, die Moderne und ländlichen Charme hervorragend miteinander verbindet. Das Außergewöhnliche an dieser tollen Hochzeitslocation ist sicher die Insel im eigenen See. Laura und Sebastian feierten ihre freie Trauung auf der Insel. Sehr idyllisch, an Romantik kaum zu übertreffen!

Freie Trauung im Gutshof Unterbessenbach

Freie Trauung im Gutshof Unterbessenbach – Photo by Steven Herrschaft

 

Nach der Trauung fand der Sektempfang statt, das Wetter machte zum Glück mit. Programmpunkte für den Nachmittag waren nicht geplant, den Gästen stand eine Fotobox in Form eines kleinen Campers  zur Verfügung, sie wurde sehr fleißig benutzt. Ansonsten keine Spielchen und keine Beiträge seitens der Gäste. Eine sehr intime Feier ohne große Unterbrechungen. Laura und Sebastian feierten ihre eigene perfekte Hochzeit. So lobe ich mir das! 😉

Tipps für deine eigene perfekte Hochzeit findest du –> HIER <–

 

Feiern bis die Scheune wackelt!

Hochzeit feiern im Gutshof Unterbessenbach

Hochzeit feiern im Gutshof Unterbessenbach – Photo by Steven Herrschaft

 

Nach dem Hochzeitstanz wurde nur noch gefeiert. Eine feierwütige Hochzeitsgesellschaft sage ich euch! Die letzten 2 Gäste verließen die Scheune um kurz nach 5 Uhr morgens. Bevor sie gingen, kamen sie auf mich zu und wünschten sich einen letzten, coolen Song, der ihren Abgang legendär machen sollte. Kurzerhand entschied ich mich für das Intro von Star Wars, das war den beiden zum Glück legendär genug, dann gingen sie Arm in Arm durch die Tür. 😀

Ich bin wirklich sehr glücklich darüber, dass ich Laura und Sebastian kennenlernen und begleiten durfte, sie sind für mich ein Paradebeispiel dafür, dass eine Hochzeit ein Fest der Liebe ist, dass manchmal weniger eben mehr ist und dass schlicht sehr chic sein kann.

Ich wünsche den beiden alles erdenklich Liebe auf ihrem gemeinsamen Weg und natürlich auch viele weitere Tauchgänge und verabschiede mich mit einem Auszug des Textes von Mark Forster, der auch bei ihrer freien Trauung eine Rolle spielte.

Mark Forster – Für immer Forever

Aus „ich glaub ich würd dich gerne küssen”,
Wurd „zu Hause riecht wie dein Kissen”.
Und aus „Nein, gib her, ich lad dich ein.”
Wurd „Bei dir kann ich meine Schwächen zeigen.”

Aus „ich will nicht, dass du heute gehst”
wurd „komisch wenn du mal nicht bei mir schläfst”.
Und aus „zum ersten Mal Gefühle zeigen”,
wurd „Jungs, ich geh heut lieber Heim,”

Aus „ich bin mir grad nicht mehr so sicher”
Wurd „ich kann nicht fassen, dass ich dich hab!”
Aus „Schluss jetzt mit den Kindersachen,”
Wurd „lass ma langsam Kinder machen.”

Was ich suchte, das bist du
Das ist die Story, die ich immer wollte.
Komm wir drehen noch ne Folge.
Wir sind für immer, forever.
Von jetzt an bis zum Schluss.
Ich geh nicht mehr weg, never ever.
Bin bei dir – wenn wer mich sucht.

Danke Friederike für den Tipp! 🙂

 

Vielen Dank auch Dir, dass Du dir die Zeit für meinen Blogeintrag genommen hast. Ich hoffe, du findest den richtigen Weg zu deiner eigenen perfekten Hochzeit. Viele Tipps dafür findest du in meinem Blog.

Liebe Grüße,

 

Freddy

 

Location: Gutshof Unterbessenbach

Freie Trauung: Friederike Delong – Die Trautante

Fotos: Steven Herrschaft

Musik: Meine Wenigkeit – Einfach Freddy